21. September 2016

ab 14.00

Eintreffen der Teilnehmer

15:00

Begrüßung

Thomas Kralinski, Chef der Staatskanzlei des Landes Brandenburg

15:10

Thesen zu Lokal-Programm

Dr. Anja Zimmer, Direktorin mabb

15:30

Wenn es gut werden muss – Qualitätsansprüche ans Programm

Horst Waschke, Geschäftsführer Uckermark TV

16:00

TV als lokale Gemeinschaft

Michael Geffken, Direktor und Geschäftsführer der Leipzig School of Media

16:30

Pause

17:00

Viel Arbeit, wenig Ertrag – Politikberichterstattung im Lokalen

Mike Langer, Altenburg TV | Michael Erbach, Potsdam TV

17:30 Vortrag

Bedeutung lokaler Kommunikation – Räume-Identität-Medium

Thomas Krüger, Präsident Bundeszentrale für politische Bildung

18:10

Talkrunde

Mein Ort, meine Heimat, mein Sender!

Jochen Fasco, Direktor TLM | Thomas Krüger, Präsident Bundeszentrale für politische Bildung | Robert Dobschütz, Leipziger (Internet)-Zeitung | Mike Langer, Altenburg TV | Bärbel Romanowski-Sühl, Medienrat mabb 

Moderation: Franziska Wöllner | Dresden Fernsehen / Sachsen Fernsehen

19:00 Grillbüffet | Get-together

 
 

22. September 2016

9.00

Begrüßung

Erwartungen an Lokal-TV aus Sicht der Landesmedienanstalten

Christoph Waitz, Medienrat SLM

09.20

Vortrag

Fernsehen in Echtzeit – Slow-TV als Gemeinschaftsereignis lokaler Identität

Thomas Hellum, NRK Hordaland | Andrea Flörke, Rennsteig TV

09.45

Workshop

“Europa vor der Haustür – Wie werden internationale Themen zu lokalen Fernsehgeschichten?” Ein Praxisbeispiel von Studio 47

Sascha Devigne | Studio 47

Workshop

Programmideen für das Lokal-TV

Dr. Andreas Czaplicki | uniQma GmbH

Workshop

Berichterstattung über rechts und ihre Wirkung

Katharina Neumann, Ludwig-Maximilians-Universität München | Dr. Philip Baugut, Ludwig-Maximilians-Universität München

10.30 Pause mit Präsentationen:

11.30

Workshop

Sportberichterstattung lokal – Praxisbeispiel Vorpommern Sport

Max Merkel, Greifswald TV

Workshop

Lokal-TV und Social Media: Richtige Nutzung von Bewegbild-Content zur Markenschärfung in der jungen Zielgruppe

Prof. Dr. Katja Nettesheim, Gründerin und Geschäftsführerin von _MEDIATE

Workshop

Programmoptimierung mit Nutzerdaten – Klicks und Qualität

Michael Richter, Medienportal Sachsen-Anhalt | Stefan Bischoff, MAS Partners

12.15

Abschlussplenum

Und so machen wir jetzt weiter – ein Blick nach vorn

Malte Krückels, Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen | René Falkner, BLTV | Martin Heine, Direktor MSA | Horst Waschke, Uckermark TV

Moderation: Peter Stawowy, stawowy media

13.00 Imbiss | Get-together